Musikschule Hoyerswerda
Musikschule Hoyerswerda
Buchbare Angebote

Kindergartenprojekte

Museen verstehen sich wie Kindergärten gleichermaßen als Bildungseinrichtungen, die in ihrer Bildungsarbeit individuelle Bildungsprozesse unterstützen wollen.
Unsere museumspädagogischen Projekte orientieren sich an einer vom Kind ausgehenden Erlebnispädagogik mit spielerisch, kreativen Elementen, unter dem  Einbezug von Sinneserfahrung, emotionalen und kognitiven Zugängen. Die  Themenauswahl unserer Projekte bezieht sich stark auf die Erfahrungswelt der Kinder, denn wir möchten jedes Kind persönlich ansprechen und in seiner Erfahrungswelt abholen.
Durch den emotionalen Bezug zum Thema kann während des Projektes stärker auf die Kinder eingegangen werden und ihre Erfahrungen können in die Ausgestaltung des Projektes mit einfließen. Zudem bieten unsere Projekte Raum und Zeit sprachliche Fähigkeiten zu erproben und weiterzuentwickeln, als auch spielerisch geschichtliches Verständnis zu fördern.

Dauer der Veranstaltung: ca. 2 Stunden
Projektablauf
1) Ankunft, Begrüßung der Kinder und kleine Vorstellungsrunde (ca. 30 min.)
2) Was verbirgt sich hinter unseren Schlossmauern? Wer sind Flory und Aurora? Welche Regeln gibt es in unserem Schloss? (ca. 15 min.)
3) thematisches Kernprojekt (ca. 45 min)
4) Kreativ- Bastelangebot

Preis: 2,00 € inkl. Kreativ-/Bastelangebot

Alter: für Kinder im Alter von 4/5 Jahren und Vorschulgruppen

Teilnehmerzahl: max. 12 Kinder (bei Gruppenstärken mit mehr als 12 Kindern gibt es die Möglichkeit die Gruppe zu splitten)

Das Programm können 2 erwachsene Begleitpersonen kostenlos begleiten.

Anmeldung

Boglarka Ilona Szücs
Tel.: 03571/20 96 115
E-Mail: B.Szuecs@museum-hy.de
 

Das komplette Programm der Kindergartenprojekte als PDF-Download finden Sie hier.

 

Auf ins Feenschloss

01_Kindergartenprojekte Zoom

Wer sollte sich im Schloss Hoyerswerda besser auskennen, als die Feen Aurora und Flory? Seit vielen Jahrhunderten leben sie schon in unserem Schloss und kennen so mancherlei Verstecke und Geheimnisse. Lasst euch die spannende Entdeckertour nicht entgehen und findet heraus, wer im Schloss regierte und welche Schätze auf dem Dachboden liegen. Gibt es einen unterirdischen Geheimgang und wohin ist das alte Gefängnis verschwunden?



Unser pädagogischer Projektansatz
:
Exemplarisches Vorgehen
Durch exemplarisches Vorgehen helfen wir den Kindern bei der Orientierung in zunächst noch fremden und unübersichtlichen Räumlichkeiten des Museums. Mit dieser Methode fördern wir die Konzentrationsfähigkeit der Kinder, als auch die Fähigkeit, sich vertieft auf etwas bzw. ein bestimmtes Thema einzulassen.

 

„Verborgene Märchenwelten – Den Schlossfeen auf der Spur“

01_Kindergartenprojekte Zoom

Unsere Schlossfeen Aurora und Flory haben aus verschiedenen Märchenwelten Schätze, kostbare Gegenstände und wilde Tiere in unser Schloss gezaubert.

Seid Teil der Märchenreise und entdeckt die Feenbeute, Schlüssel zu wundersamen Geschichten und Begebenheiten längst vergangener Zeiten. Und wer weiß, vielleicht seid ihr am Ende die ersten Kinder im Schloss, die einer echten Fee begegnen werden.



Zur Auswahl stehen folgende Märchenthemen

Rotkäppchen und der Wolf
Dornröschen
Der Wolf und die 7 Geißlein
Frau Holle

Unser pädagogischer Projektansatz
Ganzheitliches Vorgehen
Mit einer Vielseitigkeit der pädagogischen Methoden ermöglichen wir es den Kindern sich nicht nur mit allen Sinnen, sondern mit ihrem ganzen Wesen an dem Erfahrungs- und Lernprozess im Museum zu beteiligen. Durch ganzheitliches Vorgehen kann jedes Kind seinen individuellen Zugang zu einzelnen Objekten und zu dem Projektthema selbst entdecken

 

Lausitzer Sagengestalten zu Gast im Feenschloss

01_Kindergartenprojekte Zoom

Die Lutki, das Irrlicht, der Wassermann, der Drache Plon und der Schlangenkönig, sie alle sind der Einladung unserer Schlossfeen gefolgt und haben sich im Schloss versteckt.
Entdeckt ihre Verstecke und lüftet ihre Geheimnisse.
Seid ihr erfolgreich, wartet auf euch ein kleiner, süßer Sagenschatz.





Unser pädagogischer Projektansatz
Spielerisches, informelles Lernen
Durch spielerisches, informelles Lernen wollen wir die Kinder während unserer Projekte anleiten, Parallelen zu ihrer eigenen Lebenswelt zu finden. Neue, erlebnisorientierte Einblicke in kulturelle und geschichtliche Themen sollen entstehen.

 

Mit Siebenmeilenstiefeln durch die Jahreszeiten

01_Kindergartenprojekte Zoom

Einer unserer kostbarsten Schätze sind ein Paar wundersame Siebenmeilenstiefel. Sie erlauben es seinem Träger in kürzester Zeit weite Entfernungen in Raum und Zeit zurück zu legen.
Gestaltet im Schloss euer eigenes kleines Paar und reist mit Aurora und Flory durch die Jahreszeiten!





Unser pädagogischer Projektansatz
Ganzheitliches Vorgehen
Mit einer Vielseitigkeit der pädagogischen Methoden ermöglichen wir es den Kindern, sich nicht nur mit allen Sinnen, sondern mit ihrem ganzen Wesen an dem Erfahrungs- und Lernprozess im Museum zu beteiligen. Durch ganzheitliches Vorgehen kann jedes Kind seinen individuellen Zugang zu einzelnen Objekten und zu dem Projektthema selbst entdecken.

 

Feiern wie die Könige

01_Kindergartenprojekte Zoom

Ihr wolltet schon immer einmal feiern wie die Könige?
Dann seid ihr in unserem Schloss genau richtig! Zur Auswahl für eure Abschluss oder Weihnachtsfeier stehen unser ritterlicher Schlosskeller, unser edles Kaminzimmer oder unser königlicher Schlosssaal zur Auswahl.

Wenn ihr euch für eines der Räumlichkeiten entschieden habt, dann sucht euch  auch eines unserer Programme aus, die eure Feier zu etwas ganz Besonderem machen!


Dauer: ca. 3,5 h (ca. 2h pädagogisches Programm und anschließende freie Programmgestaltung)

Preis: 5€ pro Kind
Das Programm können zwei Begleitpersonen kostenlos begleiten.

optional: zzgl. 5€ für Tischgedeck bis 14 Personen, jedes weitere Gedeck bis maximal 25 Personen zzgl. 0,35€.

Weitere Informationen zum Thema: